Gründung der "Eisenbahnbetriebslabor Schweiz AG"

Am 29. August 2020 haben wir den Vereinsmitgliedern die Gründung einer Betriebsgesellschaft mit dem Arbeitstitel "neue Eisenbahnlabor AG" vorgestellt. Am 18. Dezember 2020 haben wir die neue Ausgangslage mit der Zusammenarbeit des Vereins EBL-CH, welcher die Anlage der ETH ZH auf dem Hönggerberg übernehmen kann, angekündigt. Wir verweisen auf diese Orientierungsschreiben Nr. 3. Als gemeinsamer Standort konnte in der Zwischenzeit auf dem Areal des Airforce-Centers auf dem Flugplatz in Dübendorf, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Flieger- und Flak-Museum, der Hangar Nr. 7 nebst weiteren Räumen evaluiert werden. Vorgesehen ist nun die Gründung einer eigenen Betriebsgesellschaft, der "Eisenbahnbetriebslabor Schweiz AG".

 

Ab 1.4.2021 kann mit dem Umzug und der Einrichtung der beiden Anlagen, später auch von zusätzlichen Lok-Simulatoren, begonnen werden. Bereits ab Herbst 2021 soll auf der Anlage der ETH ZH wieder Schulung und Weiterbildung angeboten werden.  

Um die notwendigen Eigenmittel für diesen Zweck aufzubringen, haben wir jetzt die Zeichnung von Aktien vorerst bis zum 30.04.2021 verlängert. Das Gründungskapital ist bereits zugesichert und gezeichnet, sodass die Gründung der Aktiengesellschaft bereits realisierbar ist. Noch fehlen aber weitere Mittel insbesondere für den Wiederaufbau und die Betriebsvorbereitung.

Wir weisen daraufhin, dass es sich bei den nachfolgenden Varianten nicht um ein öffentliches Angebot zum Investment handelt. Aktien werden ausschließlich an Mitglieder der Fördervereine EWML, DESM oder EBL-CH und ihnen persönlich bekannte Privatpersonen oder Unternehmen ausgegeben. Die Aktionäre werden über einen Aktionärbindungsvertrag von einem freien Aktienverkauf ausgeschlossen.

Dafür gibt es nun zwei Möglichkeiten der Interessensbekundung:

a. bedingte Zeichnung von Aktien:

Auf der vorliegenden Webseite von www.ewml.ch findet Ihr einen Aktienzeichnungsschein, mit welchem Ihr Euer Interesse für die «Eisenbahnbetriebslabor Schweiz AG» konkret bezeugen könnt.

Hier:  Formular bedingte Aktienzeichnung

 

Gezeichnete Aktienscheine sind an die Kanzlei FSDZ Rechtsanwälte & Notariat AG, Zugerstrasse 76B, 6340 Baar einzureichen. Die Kanzlei registriert die Aktienzeichnungen und publiziert den aktuellen Stand der Zeichnungssumme periodisch und aktuell unter https://www.ewml.ch/topaktuelle-finanzierungszahlen 

 

Ladet das Formular herunter und zeichnet Aktien!

 

Es handelt sich um ein bedingtes Zahlungsversprechen, das nur zum Tragen kommt, wenn wir das benötigte Kapitel zusammen haben und die Betriebsgesellschaft auch gegründet wird. Wenn das nicht gelingt, wird die Gesellschaft nicht gegründet, eine Aktienzahlung wird nicht notwendig. Bei gutem Geschäftsgang (Gewinn gemäss Bilanz und Erfolgsrechnung pro Jahr) berechtigen Aktien im Übrigen zu einer jährlichen Dividende, die von den Aktionären an der jährlichen Generalversammlung auf Antrag des Verwaltungsrates festgelegt wird.

b. Darlehen:

Jeder von Euch hat selber die Möglichkeit oder kennt jemanden, der jemanden kennt, der allenfalls der neuen Betriebsgesellschaft ein Darlehen auf mindestens 7 Jahre, besser 10 Jahre (Aufbauphase) gewähren kann. Das Darlehen wird mit maximal 0.5% pro Jahr verzinst (wird individuell vereinbart) und am Ende der Laufzeit zurückbezahlt. Darlehen über CHF 100'000.— berechtigen zur (freiwilligen) Einsitznahme im Verwaltungsrat. Die bedingte Darlehenserklärung  kann hier heruntergeladen werden:

bedingte Darlehenserklärung.

Gebt der neuen Eisenbahnbetriebslabor Schweiz AG eine Chance und überlegt, ob Ihr nicht auch ein (verzinsliches) Darlehen einräumen oder einen Kollegen oder eine Unternehmung dafür überzeugen könnt. Es ist doch besser, brachliegendes Kapital mit einem kleinen Zinsvorteil anzulegen, als Negativzinsen von 0.75 % oder mehr bezahlen zu müssen.

Für die Mitwirkung und Unterstützung beim Wiederaufbau der Stellwerkanlagen (Geleise, Stellwerke, Steuerung) brauchen wir zudem freiwillige Spezialisten. Peter Hauri hat dazu ein Anmeldeblatt auf der Webseite bereitgestellt:

Anmeldeblatt für den Wiederaufbau.

 

Bitte engagiert Euch jetzt für den Wiederaufbau. Formular herunterladen und an Peter Hauri senden: peter.hauri@bluewin.ch.

Wir sind noch NIE so nahe gewesen, um den Wiederaufbau zusammen mit der Anlage der ETH ZH erfolgreich aus eigener Hand umzusetzen. 

© 2018 Verein EWML

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon